Die Arbeit mit den Bürgern und für die Bürger ist mir sehr wichtig, denn ich werde von den Bürgerinnen und Bürgern gewählt. Ich möchte stärker das Instrument der Bürgerbeteiligung, gemäß der Einwohnerbeteiligungssatzung, wie z.B. Einwohnerversammlungen nutzen, um die Bürgerinnen und Bürger anzuhören und mit Ihnen gemeinsam die Probleme zu benennen und zu erörtern. Ein Bürgermeister sollte keine Auseinandersetzung mit unseren Bürgern scheuen. Eine regelmäßige Bürgersprechstunde und die enge Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen gehören ebenfalls dazu.

 

Ich bin mir bewusst, dass eine Bürgermeisterin immer im Dienst ist und ansprechbar sein muss.

 

Eine große Herausforderung ist es auch, die Verwaltung wieder in die Lage zu versetzen, ihrer Hauptaufgabe nachzukommen, den Interessen und Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger als Dienstleister zu entsprechen. Eigentlich die klassische Aufgabe eines Bürgermeisters bzw. einer Bürgermeisterin.